Landung außerhalb des Flugplatzes

Nur zur geschichtlichen Information, nicht für fliegerische Zwecke verwenden!

Achtung!

Kommandos des Flugleiters

Die Notlandung ist nur erlaubt:
a) Bei defektem Triebwerk mit ausgefahrenem Fahrwerk auf einem Platz, dessen Abmessungen und Oberflächenbeschaffenheit dem Flugzeugführer bekannt sind
b) Bei normal arbeitendem Triebwerk nach dem Beurteilen der Eignung des Platzes zur Landung mit vollständig ausgefahrenem Fahrwerk oder nut mit ausgefahrenem Bugradfederbein.
Ist der Flugzeugführer nicht vom gefahrlosen Ausgang der Landung überzeugt, hat er günstige Bedingungen zum Verlassen des Flugzeugs zu schaffen und das Flugzeug durch Katapultieren zu verlassen.