Verzeichnis der Dienstvorschriften der NVA der DDR

Farbberatung Stuttgart

Einführende Informationen

Die Nationale Volksarmee der DDR gab eine sehr große Zahl von Dienstvorschriften heraus, mit unterschiedlichen Typen, Nummerierungen, Formaten und Geheimhaltungsgraden. Diese Aspekte sind nachfolgend erläutert.

Einteilung der Vorschriften
Nummerierung von Dienstvorschriften, Ordnungen und Richtlinien in der NVA
Geheimhaltungsgrade
Übersichts- und Einführungsteil bei Buchdokumenten
Titel von Dienstvorschriften
Druckvorlagen
Buchdokumente
Preise

Verzeichnis

Das Verzeichnis ist entsprechend der Nummerierung aufgebaut. Es enthält Einträge.

Weitere umfangreiche Verzeichnisse mit Dienstvorschriften findest Du auf diesen Websites:
NVA-Flieger
Raketen- und Waffentechnischer Dienst im Kdo. MB III

Alte Dienstvorschriften

Vorschriften im Nummernschema, das bis ungefähr Anfang der 1970er Jahre genutzt wurde. Beispiel: DV-17/9
Alte Dienstvorschriften der Nationalen Volksarmee NVA

0xx: Ministerium für Nationale Verteidigung (MfNV)

Vorschriften, deren Nummer mit einer 0 beginnt, stammen aus dem Bereich des MfNV. Dabei wurden Dokumente mit den Kennbuchstaben DV (Dienstvorschriften), A (Anleitungen) und K (Kataloge) von den Organen des Vorschriftenwesens herausgegeben, die anderen Dokumente von anderen Organen.

002: Kader
005: Finanzökonomie
010: NVA Allgemein
013: Technik und Bewaffnung
017: Funkelektronischer Kampf
018: Grenztruppen
030: Politische Arbeit
036: Innerer Dienst
037: Sprachmittlung
039: Militärwissenschaft
040: Nachrichtenwesen
041: Militärtransportwesen
042: Militärtopographischer Dienst
043: Aufklärung
044: Organisation
046: Operativ
049: Internationale Verbindungen
050: Raketen- und Waffentechnischer Dienst (RWD)
051: Panzerdienst
052: Pionierwesen
053: Chemische Dienste
054: Kraftfahrzeugdienst
055: (Verwendung unbekannt)
057: Aus- und Weiterbildung
058: Vorschriftenwesen
060: Medizinischer Dienst
061: Unterbringung
063: Bekleidungs- und Ausrüstungsdienst
064: Verpflegungsdienst
065: Treib- und Schmierstoffdienst
067: Rückwärtige Dienste
068: Automatisierung der Truppenführung
069: (Verwendung unbekannt)
070: (Verwendung unbekannt)
072: Spezialbauwesen
090: (Verwendung unbekannt)

1xx: Kommando der Luftstreitkräfte und Luftverteidigung (LSK/LV)

In den 1980er Jahren wurde die Nummerierung der Themenbereiche umgestellt und damit dem NVA-weiten Schema angepasst, z.B. Fliegerkräfte von 101 auf 111. Bereiche vor dieser Umnummerierung sind hier mit "(alt)" gekennzeichnet.

100: LSK/LV allgemein (alt)
101: Fliegerkräfte (alt)
102: Fla-Raketentruppen (alt)
103: Funktechnische Truppen (alt)
104: Meteorologischer Dienst (alt)
105: Flugplatzwartungsdienst (alt)
107: Fliegeringenieurdienst (alt)
108: Steuermannsdienst (alt)
109: Flugsicherung (alt)?
110: LSK/LV Allgemein
111: Fliegerkräfte
112: Fla-Raketentruppen
113: Technik und Instandsetzung
114: Meteorologischer Dienst
128: Steuermannsdienst
138: Funktechnische Truppen
140: Nachrichten und Flugsicherung
146: Operativ
153: Chemischer Dienst
155: Flugplatzwartungsdienst
158: Vorschriften
160: Medizinischer Dienst
161: Militärbauwesen / Unterbringung
164: Verpflegungsdienst
167: Rückwärtige Dienste
187: Fliegeringenieurdienst

2xx: Kommando der Volksmarine (VM)

...

250-: Kommando der Landstreitkräfte (alt)

250: Landstreitkräfte allgemein
256: Raketentruppen und Artillerie

3xx: Kommando der Landstreitkräfte (LaSK)

...

7xx: Kommando der Grenztruppen (GT)

...

8xx: Hauptverwaltung Zivilverteidigung (ZV)

...

Änderungen

Ich distanziere mich ausdrücklich vom menschenverachtenden und kriminellen politischen System der ehemaligen DDR und Ostberlins. Die hier gezeigten Beispiele und Dokumente werden ausschließlich zur geschichtlichen Forschung dargestellt.